Neues MIP Panel

Nachdem der diesjähirge Hitze-Sommer sich dem Ende neigte, habe ich mich an das nächste Cockpit-Projekt gemacht: Umbau der MIP-Panels.

Im Zuge der Standardisierung meiner Komponenten habe ich meine bisherigen Panels von Hispapanels durch Skalarki Panels ersetzt. Eine kleine Herausforderung war dabei, dass mein MIP-Rohbau nicht hunderprozentig der Originalgröße entspricht. Ich konnte daher nicht die Skalarki MIP-Blenden benutzen, sondern musste mir selber welche bauen.

Diese habe ich dann auf Basis von 8mm MDF Platten zurechtgesägt. Von Marcin (Skalarki) wusste ich, dass er Dunkel Graublau (#224) von Belton Molotow als Farbton nutzt. Damit habe ich die zugeschnittenen Panels besprüht nach vorheriger Grundierung.

Panels in Belton Molotow Dunkel Blaugrau (Skalarki Farbton)

Da die Panels mit 8mm etwas dicker sind, als meine bisherigen 3 mm habe ich darauf geachtet, dass die Monitore möglichst nahtlos hinten anliegen. Dazu habe ich für die PFD/ND Anzeigen neue Monitore ohne Rahmen bestellt (gibt es neu bereits günstig ab ca. 50 EUR). Den mittleren Monitor für die ECAM Displays habe ich behalten und den Rahmen entfernt. Für alle Monitore habe ich einen kleinen Justier-Mechanismus gebaut, um sie von hinten schön eng an das Panel drücken zu können.

Bodenschiene und Schiebehalterung (vor/zurück) für optimalen Sitz

Und so sieht das Ganze dann fertig aus:

Leave a Reply

Your email address will not be published.